Erotik

Aktfotografie Peter Büscher Fotoart

Bild 1 von 25

Aktfotografie und Erotikfotografie mit Peter Büscher Fotoart

Akt- und Erotikfotografie sind sehr spezielle Bereiche, die im Rahmen fotografischer Darstellungen erkundet werden. Es geht bei den entstehenden Aufnahmen um Fotografieren, die erotisch herüberkommen sollen, mal eher verhüllend, manchmal auch provokativ, manchmal nur angedeutet.

Meine Aufnahmen sollen das gewisse Knistern enthalten. Es kann um einen Hauch von Sexyness oder die erotische Darstellung romantischer Verträumtheit gehen. Es können Fotos sein, die verführerisch oder fordernd sind. Mal in schwarz / weiß, aber auch in Farbe.

Bei der Aktfotografie geht es um eine künstlerische Form, erotisches auf fantasievolle Weise ins rechte Licht zu rücken, egal ob Frau oder Mann. Die Kunst der erotischen Fotografie besteht darin, mit eigenen Ideen neue Blickwinkel auf den menschlichen Körper zu finden.

Die hohe Kunst der erotischen Fotografie

Als Fotograf erkunde ich mit der Kamera weibliche Rundungen. Ich verfolge spannende Linien. Diese setze ich dann durch Licht- und Schattenspiele oder spontan ausgewählte Accessoires in Szene. Gerne dürfen Interessierte eigene Dessous, Schals oder andere Accessoires mitbringen, mit denen Sie sich wohlfühlen, oder die sie gerne mit abgelichtet haben möchten. 

Es geht bei erotischen Aufnahmen um mehr oder weniger verführerische, aber nie ungeniert zur Schau stellende Posen. Es geht für mich um fotografische Ästhetik. Sie schafft zugleich neue Blickwinkel. Es ist erstaunlich, wie sehr die individuelle Persönlichkeit und Körperlichkeit der Kunden das Bild-Ergebnis beeinflusst. Das Zusammenspiel zwischen meinem fotografischen Model und mir ist immer wieder neu und dadurch sehr kreativ. Eine Prise Humor ist ebenfalls immer mit dabei, erleichtert es letztendlich das Shooting als solches. 

Für erotische Bilder müssen meine Models nicht vollständig entkleidet sein. Erotik lebt von Fantasie. Sie wird von den Vorstellungen beflügelt, die beim Betrachten der gemachten Bildern entstehen. Erotische Aufnahmen sind keineswegs nur für junge Menschen interessant. Auch ältere Menschen können eine sehr erotische Ausstrahlung haben und es können fantastische Bilder entstehen.

Erotikfotografie von Peter Büscher Fotoart

Das Auge eines Fotografen nimmt eine Person immer anders wahr, als ein Nicht-Fotograf. Dieses bedeutet, der Fotograf sieht viel mehr Möglichkeiten, einen Körper darzustellen und zu fokussieren. Dieses versuche ich während des Shootings und auch im Vorgespräch zu vermitteln. Dabei muss so viel gegenseitiges Vertrauen aufgebaut werden, dass gute Fotos entstehen können. Denn das Model muss sich wohlfühlen, um Fotos glaubhaft werden zu lassen. Auch die ausgewählte Location sollte dazu beitragen, dass ungestörte Aufnahmen in entspannter Stimmung entstehen können. Denn geshootet wird nicht nur im Studio, sondern auf Wunsch auch Outdoor oder an besonderen Locations.

Wie andere Fotografien auch, lebt die Aktfotografie von guten Ideen. Diese werden oft erst möglich, wenn Sie das nötige Vertrauen aufgebaut haben. Sie als Kunde sind es letztendlich, die gewisse Wagnisse eingehen, fantasievolle oder verrückte Ideen beisteuern, oder Grenzen setzen. 

Optimale Bedingungen ermöglichen gute Aktaufnahmen

Es geht bei Peter Büscher Fotoart nicht um die Darstellung unverblümter Nacktheit. Vielmehr finde ich es spannend, den menschlichen Körper als unbekanntes Terrain ständig neu darzustellen. Jede Pose und jeder Bildausschnitt hat einen eigenen Reiz. Manchmal hilft es meinen Kunden, die beste Freundin oder den Freund zum Shooting mitzubringen. Die Begleitung schafft gefühlt mehr Sicherheit und stellt auch meinerseits kein Problem da, sondern ist sogar eher ein gerne gesehene Hilfe.